Ergotherapeutische Gruppentherapie in der Pädiatrie

Ergotherapeutisches Sozialkompetenz-Training (EST)

In der Gruppe lernen die Kinder selbstbewusstes Auftreten, positive Interaktion/ Kommunikation und Konfliktlösungsstrategien, Beziehungsaufbau und Äußern von Wünschen und Bedürfnissen, Steigerung der Frustrationstoleranz und Strategien zum Abbau von Aggressionen.

 

Attentioner (Neuropsychologisches Gruppentraining für Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen)

Der Attentioner verbindet neuropsychologische und verhaltenstherapeutische Therapieelemente mit dem Ziel, die Aufmerksamkeitsleistungen von 7- bis 14-jährigen Kindern wirksam zu verbessern. Die Kinder und Jugendlichen lernen vor allem, sich auf die jeweils wichtige Information zu konzentrieren und ablenkende unwichtige Umgebungsreize zu ignorieren. Dies wird durch attraktive Therapiematerialien und durch eine enge Verzahnung von kognitiven und verhaltensbezogenen Trainingsmodulen erreicht.

 

Konzentrationstraining in der Gruppe

Ziel des Gruppentrainings ist, die Aufmerksamkeit- und Konzentrationsleistung von 6-12-jährigen Kindern wirksam zu verbessern.

 

Fit für die Schule

Dieses Programm richtet sich an Kinder, die kurz vor dem Schuleintritt stehen. Trainiert werden folgende Kompetenzen: Fein- und grobmotorische Fertigkeiten, aufmerksames Zuhören, selbständiges Arbeiten, Aufgaben verstehen und umsetzen, soziale Kompetenzen in der Gruppe

 

Kompetenzen fördern mit FESKKO: Störungsübergreifende Gruppentherapie mit Kindern und Jugendlichen

Das Gruppenprogramm FESKKO vermittelt Kindern zwischen 7 und 13 Jahren, die unter ADHS, Angst, Depressionen oder gestörtem Sozialverhalten leiden, emotionale, soziale und kognitive Kompetenzen. In den gemischten Gruppen können die einen von den Stärken der anderen profitieren.

 

Tricky Teens: Ressourcenorientiertes Gruppentraining für Jugendliche mit ADHS

Die Intervention beinhaltet 13 Trainingseinheiten und hat eine klare Dreiteilung: Soziale Kompetenz fördern, Umgang mit Frustration und Ärger sowie mit Konflikten, Tipps und Tricks für die Schule und das Lernen.

 

Kunsttherapie für Kinder und Jugendliche

Malen hat eine beruhigende, konzentrationsfördernde Wirkung und stärkt das Gefühl der persönlichen Gestaltungskraft. Die Kinder können sich frei ausdrücken und auch ‚schwierige‘ und schweigsame Kinder finden hier ein ideales Medium, um ihre Gefühle und Gedanken ohne Worte zugänglich zu machen.

 

Ich bin stark! Ergotherapeutisches Gruppenkonzept zur Förderung eines starken und positiven Selbstbildes

Kinder stärken und sie befähigen, ihre eigenen Kompetenzen kennen zu lernen. Kinder wertschätzen und ihnen ein positives Selbstbild vermitteln. Kinder dabei unterstützen, soziale, emotionale und kognitive Fähigkeiten zu entwickeln.

 

Gruppentherapie für Kinder psychisch kranker Eltern im Alter von 6-12 Jahren

Die Kinder erlernen auf spielerische Art und Weise in der Gruppe Handlungsstrategien im Umgang mit der Erkrankung der Eltern.